prüfungsstress

In allen Bereichen werden Lernende immer wieder mit Prüfungssituationen konfrontiert. Um diese souverän und ohne Prüfungsangst zu meistern, sind vier Grundvoraussetzungen entscheidend:

effektives lernen

Eine gute Vorbereitung ist die Basis für die Bewältigung jeder Art von Prüfungsstress. Hierfür eignen sich gehirngerechte Lernmethoden, eine kluge Zeiteinteilung und clevere Prüfungsstrategien. In einem Lerncoaching können passende Methoden gezielt erarbeitet werden.

 

 

selbstvertrauen

Die Angst vor einem Blackout kann sich zu einer schwerwiegenden Blockade entwickeln. Um diese aufzulösen, gibt es unterschiedliche Ansätze. Besonders wichtig ist es in diesem Zusammenhang, den Glauben an sich selbst und die eigenen Fähigkeiten zu stärken. Hierzu arbeite ich hauptsächlich mit Affirmationen und inneren Bildern aus dem Mentaltraining.


gelassenheit

Sollte trotz guter Vorbedingungen noch immer große Nervosität vorhanden sein, kann mit geeigneten Entspannungstechniken wie beispielsweise dem Autogenen Training oder mit leicht anwendbaren Übungen für akute Fälle wirksame Abhilfe geschaffen werden.

 

konzentration

Wer darüber hinaus gelernt hat, die Gedanken auf eine Aufgabe zu fokussieren, Störungen auszublenden und Aufgaben­stell­ungen genau zu lesen und zu verstehen, hat die besten Chancen, um in Prüfungen erfolgreich zu sein. Mit gezieltem Konzentrationstraining kann diese Fähigkeit leicht aufgebaut werden.


In meinen Seminaren, im Einzelcoaching sowie im unten folgenden "LEHRGANG PRÜFUNGSSTRESS" gebe ich wirksame Methoden an die Hand, um effektiver und nachhaltiger zu lernen, das Selbstbewusstsein und die Konzentrationsfähigkeit zu stärken und Nervosität vor und während der Prüfung auf ein gesundes Maß zu reduzieren.

 

Lehrgang prüfungsstress für Schüler bis 14 Jahre

 

Über viele Jahre hinweg habe ich am Neustädter Gymnasium den Lehrgang "Schulstress bewältigen" gehalten.

Ich biete diesen Lehrgang nun in leicht abgeänderter Form auch als Einzelcoaching an, wo ich durch ein Baukastensystem noch besser auf die individuellen Bedürfnisse der einzelnen Schüler eingehen kann.

 

Der Schwerpunkt dieses Kurses liegt bei der Bewältigung von Nervosität und dem Aufbau von Selbstvertrauen und Gelassenheit. Dies wird durch eine kluge Zeiteinteilung bei der Prüfungsvorbereitung, die Anwendung von Mentaltraining sowie das Erlernen der Grundübungen "Ruhe, Schwere und Wärme" aus dem Autogenen Training erreicht.

Darüber hinaus behandle ich in jeder Stunde ein eigenes Konzentrationsthema. (Bei größeren Konzentrationsproblemen empfehle ich jedoch den Kurs "Konzentrationstraining", wo die einzelnen Konzentrationstechniken nicht nur einmalig vorgestellt, sondern wiederholt und vertieft geübt werden.)

 

 Block A (4 mal 45 Minuten in wöchentlichem Abstand) beinhaltet die Themen:

  1. Prüfungsvorbereitung 
  2. Die Kraft der Bilder  
  3. Die Kraft der Worte 
  4. Gelassen in die Prüfung 

 

Block B sind zwei weitere Ergänzungseinheiten (jeweils 45 Minuten) für mehr Selbstbewusstsein beim Auftreten vor der Klasse, sei es bei mündlichen Prüfungen oder bei Referaten.

  1. Ich mag mich 
  2. Ich trete selbstbewusst auf 

 

Block A kann auch einzeln gebucht werden, Block B nur als Aufbaukurs im Anschluss an Block A.

 

 

ÄLTERE JUGENDLICHE UND ERWACHSENE

 

Bei älteren Jugendlichen und Erwachsenen behandle ich das Thema "Prüfungsstress" in einem individuellen Lerncoaching.